MITGLIEDERSUCHE
Ort/PLZ:
Radius: km
» zur Mitgliederübersicht

  » Ziele
  » Historie
  » Vorstand
  » Mitglieder
  » Kooperationsbeirat
  » Satzung



Historie

Niedergelassene Urologen mit Schwerpunkt Onkologie

Die Zahl der uro-onkologischen Neuerkrankungen, die durch niedergelassene Kollegen pro Jahr diagnostiziert werden, beläuft sich auf über 80.000 Fälle. Subsummiert man alle uro-onkologischen Fälle, die durch niedergelassene Urologen behandelt werden, so ergibt sich die beeindruckende Zahl von mehr als 350.000 Patienten pro Jahr. Somit trägt eine der kleinsten Fachgruppen der Ärzteschaft, eine Hauptverantwortung für die Tumortherapie in Deutschland. Offenbar wird diesem Umstand in der Öffentlichkeit keine adäquate Bedeutung beigemessen und nur wenig gesundheitspolitische Aufmerksamkeit geschenkt.

Einhelliger Tenor der Vorüberlegung zur Gründung war, dass die uro-onkologischen Ärzte sich durch die entsprechenden Fachgremien nicht ausreichend vertreten fühlten. Aus den im Vorfeld geführten Gesprächen mit Dr. Martin Bloch, Präsident des Berufsverbandes der Deutschen Urologen e.V., wurde Verständnis für die Gründung eines solchen Interessenverbandes gezeigt. Es sollen damit die berufspolitischen Ziele für die Uro-Onkologie im Bereich der niedergelassenen Ärzte gemeinsam und kooperativ vertreten werden.

Gründung des IQUO e.V. im Januar 2008

Um den vielfältigen Anforderungen seitens des komplexen Gesundheitssystems besser gerecht zu werden, wurde der Interessenverband zur Qualitätssicherung der Arbeit niedergelassener Uro-Onkologen auf Initiative der Herren Dr. Götz Geiges, Dr. Matthias Schulze und PD Dr. Frank König gegründet.

Im März 2008 wurde der Startschuss für das Dokumentations- und Qualitätssicherungssystems gegeben, an deren Teilnahme sich alle Mitglieder verpflichtet haben. Waren es im Januar 2008 noch 17 Gründungsmitglieder hat sich die Zahl der Mitglieder bis Juni 2008 bereits auf 44 Mitglieder mit 40 Praxen bundesweit erhöht.




 
» Startseite
» Kontakt
» Impressum

© 2011 - 2017 Interessenverband zur Qualitätssicherung der Arbeit niedergelassener Uro-Onkologen in Deutschland e.V.