MITGLIEDERSUCHE
Ort/PLZ:
Radius: km
» zur Mitgliederübersicht

  » News
  » Veranstaltungen



7. IQUO-Kongress in Berlin 2017

Programmablauf


Ort:  Hotel Maritim ProArte Berlin
Datum:  09. Juni 17 - 10. Juni 17
Beginn:  Ab 08:00 Uhr

Programmablauf

Freitag, 09. Juni 2017

8.00-9.45 Uhr

Saal B

Themenberichte

Best of ASCO Meeting 2017

Update Prostatakarzinom

PD Dr. med. Peter J. Goebell, Erlangen

Update Nierenzellkarzinom

Prof. Dr. med. Jan Roigas, Berlin

Update Blasenkarzinom

Prof. Dr. med. Christian Doehn, Lübeck

9.00-16.15 Uhr

Salon 3

Good Clinical Practice (GCP)

Grundlagenkurs für Prüfer/Stellvertreter und Mitglieder einer Prüfgruppe bei klinischen Prüfungen nach dem Arzneimittelgesetz

Dr. Christoph Ortland, Schenefeld

Der Kurs richtet sich insbesondere an approbierte Ärzte, die noch nicht als Prüfer/Stellvertreter oder Mitglied einer Prüfgruppe tätig waren. Die Kursgestaltung orientiert sich an der Bekanntmachung der Bundesärztekammer zur Curricularen Fortbildung vom 7. Oktober 2016.

10.00 - 11.00 Uhr

Saal C

Interdisziplinäres Satellitensymposium: MSD

Update Immunonkologie

11.30 - 12.00 Uhr

Saal II

Eröffnung und Begehung der Ausstellung der Mitglieder des IQUO-Kooperationsbeirates und unterstützenden Unternehmen

Dr. med. Matthias Schulze, Markkleeberg

Dr. med. Jörg Schilling, Berlin

12.00 - 13.00 Uhr

Saal C

Kongresseröffnung

"Quo vadis Gesundheitspolitik in der 19. Legislaturperiode"

Podiumsdiskussion

Dr. med. Matthias Schulze, Markkleeberg

Dr. med. Jörg Schilling, Berlin

13.00 - 14.00 Uhr

Saal B

Satellitensymposium: Roche

Krebsimmuntherapie in der Urologie: Ist dieser neue Ansatz auch in der Praxis durchführbar?

Chair: Prof. Dr. med. Gerald Mickisch, Bremen

Krebsimmuntherapie - 3 W´s

a. Was war-ist-kommt

b. Wie funktioniert es?

c. Wo muss man aufpassen

Prof. Dr. med. Gerald Mickisch, Bremen

Krebsimmuntherapie - neue Chancen für urologische Patienten

a. Blasenkarzinom

PD Dr. med. Peter Goebell, Erlangen

Krebsimmuntherapie - neue Chancen für urologische Patienten

b. Nierenzellkarzinom

Dr. med. Clemens Linnè, Dresden

14.45 - 16.15 Uhr

Saal B

Workshop

Herausforderungen der Zukunft meistern - versteckte Zeit- und Wirtschaftlichkeitspotenziale in Ihrer Praxis nutzen

Dipl.-Kfm. Joachim Deuser, Berlin

Dr. med. Manfred Welslau, Aschaffenburg

(für Ärzte und Praxispersonal)

14.45 - 16.15 Uhr

Saal C

Workshop

Infektiologie I

"S3 - Leitlinie Harnwegsinfektionen"

Dr. med. Jennifer Kranz, Eschweiler

"Rezidiverende Harnwegsinfektionen der Frau"

Prof. Dr. med. Hansjürgen Piechota, Minden

15.15 - 16.15 Uhr

Saal A

Interdisziplinäres Satellitensymposium: Amgen

Osteoprotektion und Schmerztherapie - Empfehlungen für die Praxis

17.45 - 19.15 Uhr

Saal B

Mitgliederversammlung des IQUO

Leitung: Dr. med. Matthias Schulze, Markkleeberg

Samstag, 10. Juni 2017

8.00 - 8.30 Uhr

Saal A

Sitzung des IQUO Kooperationsbeirates

8.00 - 10.00 Uhr

Saal C

Workshop

Infektiologie II

"Bildgebung und Funktionsdiagnostik bei Harnwegsinfektionen"

Dr. med. Giuseppe Magistro, München

"Antibiotikaprophylaxe in der urologischen Praxis - Update 2017"

PD Dr. med. Gernot Bonkat, Basel

8.00 - 10.00 Uhr

Salon 2

Workshop

Stressbewältigung und Burn out-Prophylaxe im Berufsalltag

Sabine Zumbrink, Hannover

8.00-15.30 Uhr

Salon 3

Good Clinical Practice (GCP)

Aufbaukurs für Prüfer/Stellvertreter, die eine Prüfgruppe bei klinischen Prüfungen nach dem Arzneimittelgesetz leiten

Dr. Christoph Ortland, Schenefeld

Der Kurs wendet sich an Prüfer/Stellvertreter, die eine Prüfgruppe leiten, sowie an Personen, die als einziger Prüfer für die Durchführung einer klinischen Prüfung verantwortlich sind. Der Kurs setzt den erfolgreichen Abschluss des Grundlagenkurses voraus. Die Kursgestaltung orientiert sich an der Bekanntmachung der Bundesärztekammer zur Curricularen Fortbildung vom 7. Oktober 2016.

9.00-10.00 Uhr

Saal B

Satellitensymposium: Eisai

Das Ende der Fahnenstange? Entwicklung der mRCC Therapie - was kommt nach 2016?

Innovation wird Realität - Aktuelle medikamentöse Therapiekonzepte: Wann - Was - Warum - Wer?

Dr. med. Philipp Ivanyi, Hannover

Forschung wird Innovation - Kommende medikamentöse Therapiekonzepte: das Ende der Monotherapie?

Prof. Dr. med. Jan Roigas, Berlin

10.30 - 12.30 Uhr

Saal C

Schwerpunkt

Stellenwert der Komplementärmedizin in der Onkologie

(Workshop für Ärzte und Praxispersonal)

Einstieg in die Komplementärmedizin. Mistel- und Selentherapie Update 2017

Dr. med. Steffen Wagner, Saarbrücken

Komplementärmedizinische Optionen unter Chemotherapie / Targeted Therapy

Dr. med. Bernhard Ost, Düsseldorf

Komplementärmedizinische Optionen unter antihormoneller Therapie

Prof. Dr. Harald Meden, Zürich

Komplementärmedizinische Optionen in der Nachsorge

Reinhild Georgieff, Leipzig

10.30 - 12.00 Uhr

Salon 2

Thema

Neue Entwicklungen in der Psychoonkologie: Eine Einführung in Selbstmitgefühl

Dipl.-Psych. Ilka Fischer, Berlin

Dr. rer. nat. Ingo Jacobs, Berlin

Programm - Stand 03.03.2017. Änderungen vorbehalten!

 

» weitere Informationen: » Programm

« Zurück zur Übersicht




 
» Startseite
» Kontakt
» Impressum

© 2011 - 2017 Interessenverband zur Qualitätssicherung der Arbeit niedergelassener Uro-Onkologen in Deutschland e.V.